fbpx

Neukundengewinnung: Kennen Sie Ihre Identität und Werte

In unserer Zusammenarbeit werden Sie mehr über sich und Ihre Marke erfahren. Sie werden mehr Klarheit darüber gewinnen, was Ihnen an einem Kunden gefällt oder nicht – und welche Aufträge Sie annehmen oder eben nicht.

Trotzdem – oder gerade deswegen – wird es interessant und etwas turbulent werden.

Gerade letzte Woche musste ich einem Kunden absagen für ein Projekt mit 8.500 Euro Auftragsvolumen. Hätte ich am Anfang meines Business ein hohes vierstelliges Projekt abgelehnt? Niemals.

Doch die Zeiten haben sich geändert. Jetzt, da ich in mein Angebot kenne, hineingewachsen bin, ist es viel einfacher festzustellen, wer zu mir passt, für wen ich arbeite und für wen nicht mehr. Und es ist viel einfacher, „nein“ zu sagen, selbst wenn der Preis stimmt.

Denken Sie daran: Ihr idealer Kunde steht immer in einer Beziehung zu Ihnen. Je besser Sie sich selbst kennen, desto besser werden Sie die Menschen verstehen, die auf Ihren Weg kommen.

Nun habe ich nach zahlreichen Projekten eines festgestellt: Meine Kunden sind mir sehr ähnlich. Genau wie ich betrachten sie Branding als viel mehr als nur Design. Genau wie ich haben sie ein tiefes Verlangen zu wissen, wer sie wirklich sind sowie danach, in der Tiefe verstanden zu werden.

Wie sieht es bei Ihnen aus? Was haben Sie mit Ihren besten Kunden gemeinsam? Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie feststellen, dass Ihre bevorzugten Kunden die gleichen Werte haben wie Sie. Sie verstehen sich. Das ist eine gute Sache!

Je mehr Sie sich mit Ihrer Markenidentität beschäftigen und den wirklichen Kern Ihres Unternehmens und auch Ihrer selbst nach außen tragen, desto mehr ziehen Sie natürlich Ihre Art von Menschen an!

Fragen Sie sich: Wer braucht und schätzt, was ich am besten anbieten kann?

Dies kann sich im Laufe der Zeit ändern. Häufig sind es Dinge wie Unterstützung, Verantwortlichkeit und Vertrauensbildung… Aber wenn Ihre Fähigkeiten zunehmen und Sie mehr bieten können, werden Sie feststellen, dass Sie Kunden auf demselben Niveau anziehen – und sich vielleicht auch von alten Kunden trennen.

Ihr Angebot sollte klar, verständlich und anders sein.

Sie sind der Experte! Es liegt an Ihnen, Ihre Kunden darüber zu informieren, wie und warum sie etwas tun sollten.

Ihre Hilfe sollte sie motivieren und dazu inspirieren, ihre Ziele zu erreichen. Sprechen Sie Ihr ideales Publikum emotional an und bewegen Sie es zu einer Handlung oder einem ähnlichen Ziel. Je besser Sie Ihre Kunden kennen, umso einfacher ist das.

Denn wenn sie Mehrwerte schaffen, fällt der Preis weniger ins Gewicht und die Kundenzufriedenheit steigt. Dieses Prinzip wenden alle erfolgreiche Unternehmensmarken bereits an. Der Kunde kauft nicht mehr nur das Produkt, sondern ein Gefühl.

 

Ihre MRS Markenstrategin, Judith Wittmann