fbpx
JU2 Blog: Warum Websites wichtig sind

Warum jedes Unternehmen eine Website braucht

Auf dem heutigen Markt sind Sie meistens ein Anbieter von vielen. Der Zugang zum Internet ist weltweit grenzenlos. Die Website bedeutet neue Öffnungszeiten. Sie sind 24 Std. erreichbar. Ein virtueller Marktplatz und Schaufenster für Ihr Geschäft mit sehr viel Potenzial. 

Wenn sich herausstellt, dass Sie bei der Google-Suche einer von zehn Millionen Ergebnissen sind (wird in 0,4 Sek. angezeigt) können Sie sich plötzlich austauschbar und unbedeutend fühlen. Aber hilft Ihre Website, Ihre Tätigkeit wirklich zu verkaufen? Gegenfrage: Welchen Eindruck hat es, wenn Sie online nicht auffindbar, wenig Aktualität bieten oder nicht erwähnenswert sind?

Wie stellt man heutzutage eine Website online, wie schafft man es sich abzuheben und die eigene Website zu pushen?

JU2 markenkultur hat selbst gerade brandneu einen eigenen Relaunch unter www.ju2markenkultur.de vorgenommen, um den technischen Anforderungen genüge zu leisten und um die eigene Marke – als bestes Beispiel voran – deutlicher und einfacher nach außen greifbar zu zeigen und die JU2 Unternehmenskultur attraktiv zu präsentieren.

Jedes Businessmodell und Unternehmen steckt in einem stetigen Prozess sich weiterzuentwickeln. Ein großes Potenzial seinen Kunden dabei Einblick zu gewähren, zeitnah aktuelle Informationen zu geben und damit die Ladentüre zu den Kunden zu öffnen. Eine hervorragende Möglichkeit schnell, unkompliziert und sympathisch vertrieblich aktiv zu werden und seine Bestandskunden zu informieren und neue Interessenten anzusprechen.

Judith Wittmann, Geschäftsführerin von JU2 markenkultur entschied selbst den Fokus auf das Kerngeschäft zu behalten und weiterhin den Kundenanfragen nachzugehen. So wurde ein eigenes, professionelles Netzwerk-Team bestehend aus Michaela Meiser, Projektleiterin und Website-Programmierer Stefan Winterstetter zusammengestellt. 

Die externe Sichtweise und gemeinsamen Absprachen brachten innerhalb 6 Wochen ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Finden Sie nicht auch: www.ju2markenkultur.de? Technische Expertise, feine Details in Grafik und Ansprache, die es auf den Punkt bringen, machen den Unterschied. 

Als Markenexpertin einzigartig sein – eine echte Herausforderung.

„Mir war im Team wichtig, dass jeder vollstens seine Expertise einbringen kann und wir Hand in Hand die neue Website userfreundlich, repräsentativ und inhaltlich leicht verständlich zur starken Eigenmarke optimieren“, berichtet Judith Wittmann.

Die Persönlichkeit, den Charakter und das spürbare Konzept von JU2 werden Sie jetzt noch besser wahrnehmen. Authentizität ist etwas, was man wirklich fühlen kann. Sie können es sofort erkennen, nicht nur in Ihrer eigentlichen Arbeit, sondern auch bei jedem Kontaktpunkt Ihrer Marke. Wenn man bedenkt, dass der Rest der Welt zu jeder Zeit Zugang zu Inhalten und Erscheinungsbild erhält wirkt es manchmal etwas unheimlich wie wenig Unternehmen Wert auf Aktualität und die strategische Vorgehensweise im www legen.

Geben Sie Ihrem Markenauftritt Persönlichkeit.

Was sagt jemand über sich? Mit wem hat man es zu tun? Ist es glaubwürdig und vertrauenswürdig? Heutzutage zählt gerade in Sachen Austauschbarkeit die Persönlichkeit, Einstellung, Werte und Philosophie als das Entscheidungskriterium für den Geschäftsabschluss. Wie wirken die Fotografien, sind Sie kreativ, authentisch und mit Konzept in einer einheitlichen Bildsprache oder bedient man sich austauschbarem Stockmaterial, das jeder einsetzt. Bieten Sie dem Website-Besucher einen Nutzen, Mehrwert und Angebote, die seinen Schmerz auch wirklich treffen und für ihn Lösungen bieten.

Macht es Spaß und Freude auf der Website zu verweilen oder ist es anstrengend seitenlanges Textmaterial ohne Struktur zu lesen? Sind Sie offen und Lernbereit für die heutigen Möglichkeiten einer gelungenen Web-Präsenz? 

Was am Allerwichtigsten in der eigenen Vermarktung ist: „Nichts ist jemals perfekt, und es wird immer Dinge geben, die Sie selbst ändern möchten.” Aber das wichtigste ist anzufangen und Ihr Business nach Außen zu tragen und umzusetzen. Eine Aussage die mir letztes Jahr Brian Tracey mit auf den Weg gegeben hat. Die Regel ist ganz einfach: 10 % Idee und 90 % Umsetzung führt zu nachhaltigen Ergebnissen und Geschäftserfolg.

Es gibt keine richtige oder falsche Zeit, um Dinge öffentlich zu machen, aber je eher Sie Ihr aktuelles Angebot, aktuelle Arbeiten, interessante Storys und News sichtbar machen und so einen Zugang zu Ihren Kunden schaffen, desto besser. 

Wir freuen uns auf Anregungen oder Fragen zum Thema Website oder Website-Relaunch. 

Schauen Sie doch einfach mal vorbei, wir würden uns freuen, Feedback von Ihnen zu erhalten: www.ju2markenkultur.de