fbpx

Wie wird man zu einer eigenen Marke?

Wer kennt sie nicht? Apple, Nike, Tempo oder Nutella? Sie haben eines gemeinsam: Diese Marken sind sehr erfolgreich in den Köpfen der Kunden verankert u. Marktführer in ihren Branchen. Was machen diese UN anders und wie wird man zu einer eigenen Marke?Mit unseren 10 Tipps bieten wir Ihnen Instrumente und Impulse für die Stärkung der Stahlkraft Ihrer Marke an:

Jetzt hier downloaden: 10_Impulse_Markenaufbau.pdf

Wir beschäftigen uns seit Jahren intensiv mit Marken und Markenaufbau, Markenstrategien sowie Markenentwicklung und sind überzeugt davon, dass es für jedes Unternehmen interessant ist, einen bleibenden Eindruck mit Wow-Effekt zu hinterlassen, als Unternehmen bewusst in Erinnerung zu bleiben und selbst als eine eigene, starke Marke sehr viel mehr  zu strahlen.

Mit einer eigenen Marke erfolgreich sein bedeutet:

1. Abhebung von der Konkurrenz
2. mit einer eigenen Unternehmens-Markenstrategie Vorreiter, statt Nachahmer zu sein
3. seine Stärken transparent in einer eigenen Marke zielgerichtet zu kommunizieren
4. die selbst definierten gewinn- und spaßbringenden Wunschkunden in Form von Kernbotschaften zielgerichtet anzuwerben

Design ist nur noch Ästhetik. 

Dabei spielt Design eine wichtig Rolle und ist nicht nur eine Geschmacksfrage. Wie schaffen es Apple, Nike oder IBM, konsistent gutes Design- und Produkt-Erlebnis umzusetzen?
Diese designorientierten Firmen achten nicht nur auf schön anzusehende Produkte, vielmehr ist es eine eigene Philosophie und sehr viel Psychologie. die dahinter stecken.
Als Markenbüro legen wir sehr viel Wert darauf, die Prinzipien der psychologischen Wirkung stetig für unsere Kunden individuell umzusetzen und den Empfänger in den Designumsetzungen so anzusprechen, das dieser bewegt und fasziniert ist und letztendlich reagiert.
In der Psychologie geht es um das „Warum“, im Design kümmern wir uns um das „Wie“. Wie erreichen wir mit Design Benutzerreundlichkeit, Innovation und ein Erlebnis, um Wirkung zu erzielen.

Kauft man ein iphone oder einen BMW erwirbt man nicht nur ein Telefon oder Auto, man legt sich eine neue Identität zu. Man kauft damit ein Erlebnis, nicht nur das Produkt. Wenn man 10.000 Flyer im Mainstream adressiert fragt man sich hinterher auch, welche Wirkung hat eine Werbemaßnahme gebracht? War mein Ziel, die Unternehmensbekanntheit zu steigern, ein Produkt zu verkaufen oder ein Image zu stärken? Unternehmensmarken schaffen den Wow-Effekt, um die Erwartungen Ihrer Kunden zu übertreffen. Weil das Leitprinzip guten Designs und eine eigene Marke die Freude ist: eine intuitive, positiv überraschende und erfreuliche Erfahrung.