fbpx

Warum Werte das Fundament für Dein Business sind

In einer komplexen Welt wie unserer sind Werte Richtungsweiser.  Auch in jeder Marke sind Werte offensichtlich. Eine Unternehmenskultur wird damit geformt und die Kultur greifbar. Das ist die Basis und der Schlüssel, um eine echte Marke zu schaffen.

Als ich das Buch „die Kunst des guten Lebens“ gelesen habe durfte ich vieles über meine Einstellungen reflektieren. Eine These hat mich besonders bewegt: Flexibilität macht auf Dauer unglücklich, müde und lenkt Dich unmerklich von Deinen Zielen ab. Vielleicht gebt Ihr mir recht?

In einer komplexen Welt wie dieser sind Werte Richtungsweiser. Viele Optionen und Möglichkeiten verwirren eher, als dass sie uns nützlich sind. Ein Nein sollte eines bleiben. Solche Commitments und inneren Regeln, die zu uns passen, stabilisieren uns und wir haben die Möglichkeit diese innere Navigation nach unseren eigenen Vorstellungen auszuleben.

In der Markensprache sind Werte nicht wegzudenken. In jeder Marke sind Werte offensichtlich. Eine Unternehmenskultur wird damit geformt und die Kultur greifbar. Das ist die Basis und der Schlüssel, um eine echte Marke zu schaffen. In meinem Maximum-Markenkonzept  ist daher ein wichtiger Baustein, um eine Marke aufzubauen, sich seiner Werte klar zu werden.

Was sind also Werte? Sie zeigen Deine Identität, für was Du stehst, was Dir wichtig ist und definieren Prinzipien, nach denen Du handelst. Werte sind Grundzüge oder Grundeinstellungen eines Charakters. Diese zu wissen ist eine enorme Erleichterung im Alltag, im Berufsleben, in Unternehmen für Kunden und Mitarbeiter.

Es gibt eine japanische Jobvermittlung, die gerade deswegen einen enormen Boom verspürt. Denn ihr Kern bemüht sich auf die Werte eines Menschen und bringt Firmen und Menschen so besser zusammen. Www.wantedly.com

Was ist Dir also besonders wichtig?

Spätestens wenn es einmal stürmisch wird, wenn Du Entscheidungen treffen musst, wenn ein Orkan um Dich herum bläst wirst Du sehr schnell merken, wie wertvoll definierte Werte sind. Denn die Optionen, die dann abgewogen werden müssen basieren auf Deinen Werten. Jeder hat seine eigene Geschichte, seine eigene Persönlichkeit. Jeder liest ein Buch anders, weil seine Gedanken, seine Gefühle, seine Traditionen und Vorstellungen anders sind. So gibt es kein Richtig oder Falsch, sondern verschiedene Einstellungen, die Dir aber ganz klar eine Orientierung und Identität im Umgang mit anderen Menschen geben, ob beruflich oder privat. Und es hilft auch nichts „Loyalität“ an die Wand eines Unternehmens zu plakatieren, wenn sie nicht gelebt wird.

Was ist Dir also als Mensch wichtig? Nach welchen Werten handelst Du bereits? Als Unterstützung teile ich sehr gerne diese Liste mit Dir, um Dich dabei zu unterstützen. Markiere daraus zuerst 15 Werte, die zu Dir passen. Dann teile Du sie in 7 Kategorien auf. Entscheide Dich nun für 3 bis5 Kernwerte und der Umgang mit Menschen oder Situationen wird Dir viel leichter fallen. Wenn Du sagen kannst, Ja das bin ich, das klingt nach mir, hast Du sie sehr gut ausgewählt.

Und jetzt Du überlege, was Du regelmäßig dafür tun kannst sie umzusetzen oder gewisse Prozesse, Gewohnheiten danach zu verbessern. Wenn sie darin nicht auftauchen, passe sie entsprechend an. So schaffst Du die Grundlage, dass aus Deinem Business etwas werthaltiges, eine Marke wird. Und Du kannst leichter Entscheidungen für oder gegen eine Sache treffen.

Eine Liste der Werte kannst du hier downloaden.